Westermann Steinbruch

Produktionsablauf

Der Rohstoff wird im Abbaugebiet mittels einem Vorbrecher auf eine Größe < 450 mm vorgebrochen. Über ein Förderband wird der Werkstoff zunächst zur rund 1 km entfernten Sieb- und Klassieranlage transportiert.

In der hochmodernen Sieb- und Klassieranlage haben wir die Möglichkeit das Material der Größe nach zu sieben und in 800-1000 Tonnen Silos zu lagern. Die LKW-Verladung wird über ein computergesteuertes Förderband organisiert.

Unsere aktuelle Anlage entspricht selbstverständlich den Richtlinien der TA Luft- und Lärm.